Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos
Hotline 
+49 40-30 68 74-23
© AdobeStock
Hotline 
+49-40-30 68 74-23

Leben wo andere Urlaub machen

Auslandskrankenversicherung für Ruheständler und Auswanderer

  • Unbegrenzte Gültigkeit: lebenslanger Schutz
  • Rundum-Service: 24-h-Notfallnummer
  • Zusatzleistungen: Weltweiter Patientenrechtsschutz
  • Ideal: Auch im Heimatland gültig
Passende Auslandskrankenversicherung wählen

Wir beraten Sie gerne:


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über den BDAE

Wer hat nicht schon einmal daran gedacht, die Heimat zu verlassen und sich ein neues Leben im Ausland aufzubauen oder gar den Ruhestand unter Palmen zu verbringen? Umfragen zufolge kann sich das mehr als jeder zweite Deutsche vorstellen. Dauerhaft den Lebensmittelpunkt in ein anderes Land zu verlagern, ist für jeden Fünften eine Option. 

Warum brauche ich überhaupt eine Auslandskrankenversicherung?

Wenn Sie Ihren Wohnsitz ins Ausland verlagern, sind Sie nicht mehr in Ihrem Heimatland versichert. Sobald Ihre Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) von der Abmeldung erfährt, endet der Versicherungsschutz. Sofern Sie in der Privaten Krankenversicherung (PKV)  sind, kommen hohe Auslandszuschläge hinzu. Hier gilt es zu kalkulieren, ob Sie sich den teuren privaten Schutz leisten wollen oder lieber eine deutliche kostengünstigere Auslandskrankenversicherung beim BDAE abschließen.

Brauche ich auch eine Auslandskrankenversicherung, wenn ich meinen Wohnsitz in Deutschland beibehalte?

Ja, wir empfehlen dies wärmstens. Denn, egal in welchem Land Sie sich aufhalten - auch wenn es zum Beispiel nur die Wintermonate sind - ohne eine Auslandskrankenversicherung wird es unangenehm. Das gilt selbst für die EU-Staaten, zum Beispiel Spanien oder Italien. Der Grund: Man kann lediglich staatliche Gesundheitseinrichtungen besuchen, bei denen das Versorgungsniveau oft zu wünschen übrig lässt und selbst dort akzeptieren viele Ärzte die Europäische Krankenversicherung nicht (das ist die Rückseite der Gesundheitskarte). Und noch etwas: Wer die gesetzlichen Gesundheitsleistungen des Gastlandes in Anspruch nehmen möchte, für den gelten dann auch die Regeln des Gastlandes. Das bedeutet etwa, dass zum Beispiel Leistungen wie Zahnersatz oder ein Zahnarztbesuch in Spanien aus eigener Tasche gezahlt werden müssen. Und in Frankreich oder in der Schweiz müssen Patienten einen Eigenanteil bei Behandlungen zahlen – und der kann schnell mal zehn bis 30 Prozent der Behandlungskosten betragen.

Die Auslandkrankenversicherungen des BDAE sind für den langfristigen Auslandsaufenthalt konzipiert - also für all jene, die noch nicht wissen, wie lange sie im Ausland leben werden und für solche, die für immer ihr Heimatland verlassen möchten. Dabei eignet sich das Produkt EXPAT RETIRED vor allem für Ruheständler und solche, die es werden wollen und das Produkt EXPAT RESIDENT für Personen, die Nachwuchs im Ausland planen sowie für Familien.

die Leistungen im Vergleich

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen rund um unser Angebot an Auslandskrankenversicherungen.

Kontakt für Vertriebspartner:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49-40-30 68 74-42

Kontakt für Privatpersonen:

Tel.: +49-40-30 68 74-23

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BDAE – Mit Sicherheit ins Ausland

Seit 1995 versichert der BDAE Familien, Singles, Weltreisende und Expats sowie Auswanderer und Ruheständler rund um den Globus. Unsere Auslandskrankenversicherungen sind weltweit und auch im Heimatland gültig.